Seelentag „Intensiv“

Seelentag

 „Heute kümmere ich mich um das Wertvollste, das ich habe – um MICH!“

Themen der Seelentage, die uns immer wieder beschäftigen werden, sind ganz allgemein:

  • Bin ich eigentlich glücklich?
  • Liebe ich das Leben das ich führe? Will ich die momentanen äußeren und sozialen Umstände genauso auch in den nächsten 20 Jahren haben?
  • Bin ich wirklich so, wie die anderen sagen?
  • Ich wünsche mir, dass… sich verändert, anders wird!
  • Ich würde so gerne, aber…
  • Wie kann ich … erreichen?
  • Das geht eben nicht…sagen die anderen…!
  • Wie müsste mein Leben aussehen, damit ich rundum erfüllt sein könnte?

Im neu entwickelten Konzept der ‚Seelentage‘ geht es um:

  • das rationale Verstehen des Grundkonfliktes
  • das Beenden der Identifikation mit dem Konflikt
  • das Einleiten der Lösung auf der emotionalen Ebene
  • das Aufzeigen von Möglichkeiten für einen Perspektivenwechsel

Die Werkzeuge, die uns dabei helfen können und die nach Bedarf eingesetzt werden, um unserem Thema zuerst „auf den Grund zu gehen“ und dann in die Lösung zu gelangen, sind:

  • Übungen zur Körperwahrnehmung
  • Reaktivierung unseres Spürsinnes in der Natur
  • Herzöffnungsübungen
  • Aspekte aus der körperzentrierten Herzensarbeit (nach Safi Nidiaye)
  • Prinzipien der mentalen Resonanzmethode (nach Ralf Bihlmaier)
  • geführte Meditationen zu aktuellen Themen
  • meditatives Arbeiten mit unseren zahlreichen inneren Kindern
  • Aufstellungsarbeit in allen Variationen (Arbeiten mit morphogenetischen Feldern)
  • Therapeutisches Malen und Schreiben
  • (schamanische) Rituale, vorzugsweise in der Natur
  • Singen und Tanzen völlig frei nach dem Lustprinzip

Gerade, wenn die äußeren Umstände sehr problematisch erscheinen, ist es hilfreich, die eigene Einstellung zum Problem in ihrer ganzen Tiefe zuerst zu erkennen und dann die eigenen Möglichkeiten und Potentiale zu nutzen.

Egal, wie aussichtslos eine Lebenssituation erscheinen mag, es gibt immer Möglichkeiten der Heilung und die Möglichkeit Frieden zu schließen. Durch eine Veränderung des Bewusstseins, d.h. durch größtmögliche Achtsamkeit und Wahrnehmung innerer Prozesse ist ein Perspektivenwechsel in den meisten Lebenssituationen möglich. Dadurch ändern sich unsere Interpretation und unsere Empfindung. Wir können dann erkennen, dass es größtenteils an und in uns selbst liegt, wie es uns geht. Gleichzeitig erfahren wir, welche Macht wir gerade in schwierigen Situationen durch Achtsamkeit entwickeln können.

Durch ein bewusstes Einwirken auf unser Empfinden öffnen sich die Türen zu Zufriedenheit, Selbstbestimmtheit, Dankbarkeit und innerem Frieden. Wir gelangen zu einem anderen Gefühl unseres Da-Seins und zu einem anderen Verständnis von Leben und Glück.

Seelentage sind kein aufeinander aufbauendes Seminarkonzept, sondern Einzelveranstaltungen, die ohne Vorkenntnisse oder Vorarbeit jederzeit besucht werden können.

 

 

 

Wann:   Samstag, 10.06.2017 von 8.30 – 17.30 Uhr
   
     
Referentin:   Dr. rer. nat. Dipl. Chem. Ursula Keller-Wagus, Heilpraktikerin
   
     
Kosten:   170.- incl. Verpflegung
   
     
Anmeldungen unter:   Direkt oben oder unter
    office@nhp-jaeger.at
    Tel: 0043/650 614 5301
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s