Konstruktiv-humorvoller Umgang mit Kränkungen

Bist du schon einmal geFRIKt worden?

Also: F allen gelassen? R ausgeschmissen? I gnoriert? K lein gehalten?

Das alles sind Kränkungen, Brockenkonflikte, die manchmal schwer zu verdauen sind. Sind sie doch mit Ungläubigkeit, Scham, Schuld, Wut, Enttäuschung oder Verzweiflung verbunden. Man „klebt“ an ihnen und weiß, ich sollte loslassen.


Loslassen, loslassen…grrr…weiß ich…aber wie? Ein Seil, das durch meine Handflächen scheuert und das Handinnere blutig aufreißt, lass ich auch los. Und WIE schnell.

Doch Herzbluten wird oft auf lange Zeit weggeschoben, macht es doch vorerst keine körperlichen Schmerzen. „Wird schon“….tröstest du dich.

Doch mentale und emotionale Anhaftung an eine Person, ein Erlebnis, eine Aussage ist nicht auf Knopfdruck „loslassbar“. Kränkungsverarbeitung ist ein Prozess.

Wichtig dabei, dass man sich als erstes bewusst macht, welche Wertverletzung stattgefunden hat. Überlege mal für dich: Welcher (Werte-)Begriff würde deine Beleidigung, Beschämung, Eifersucht, Demütigung, Verbitterung am besten beschreiben… Was würdest du wollen oder brauchen?

Techniken, die dir helfen, deine Stimmung/ deine Befindlichkeit zu verbessern und dich mit der Vergangenheit zu versöhnen, kannst du am Samstag, 27.5.2018 in dem Seminar: „Konstruktiv-Humorvoller Umgang mit Kränkungen“ erlernen.

Ziel ist es, dass du die Gewissheit erlangst in Zukunft gelassener und abgeklärter zu reagieren… quasi ein „dickeres Fell“ zu bekommen.

Konstruktiver und humorvoller Umgang mit Kränkungen

Wie verbale Attacken keine blauen Flecken auf der Seele hinterlassen

Dieses Seminar zeigt Ihnen auf, welche Verhaltensweisen aus dem Drücken Ihrer „Roten Knöpfe“ resultieren (Fight-Flight-Freeze), in welche Gefühlslagen (Aggression-Depression-Kompensation) und körperliche Folgesymptome Sie rutschen können und wie Sie wieder in Ihren Resilienz- Zustand kommen.

„Denn jede Krankheit ist eine Kette von Kränkungen!“ (Bernd Nietsche)

Durch die Arbeit mit lösungsorientierten Coaching- Tools, Mental- und Imaginationsübungen wird Ihr Selbstwertgefühl gestärkt, Sie können Verbale-Attacken-Situationen souveräner meistern und lernen Abgrenzungstechniken (Aktivierung Ihres „Inneren airbags“ um sich vor Kränkungen zu schützen).

Sie erforschen Ihren Inneren Kritiker und lernen, ihn in die Schranken zu verweisen.

Auch das Hineinspüren in die Rolle des Gegenübers wird thematisiert, incl. humorvoller Tipps für witzige, schlagfertige Antworten anstatt der üblichen Rechtfertigungen.

Wann: Samstag 27.05.2017 von 10 – 16 Uhr

Referentin: Dipl. päd. Doris Jäger, Naturheiltherapeutin und Gesundheitscoach

Kosten: 170,00 € incl. Mittagessen, Kaffee und Kuchen

Anmeldungen unter: Direkt oben oder unter
office@nhp-jaeger.at
Tel: 0043/650 614 5301

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s