Magen-/Darmprobleme – Heilerde

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Naturheilzentrum Doris Jäger vor 1 Jahr, 3 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1448 Antwort

    Angelina

    Hallo,
    finde die Seite hier wirklich toll.
    Da ich unter enormen Blähungen leide und beinahe kein Essen vertrage, würde ich gerne eine Magen-/Darmsanierung machen.
    Darf man Heilerde und Flohsamen gemeinsam einnehmen. Falls ja, welche Menge ist empfehlenswert?
    Vielen Dank vorab.
    Angelina

    #1451 Antwort

    Peter

    …mir hat Reterspitz sehr gut geholfen…
    aber wen wundert, dass wir Probleme haben bei dem Mist, den uns die Lebensmittelindustrie vorsetzt…
    Wünsche Dir eine gute Besserung.
    Peter

    #1452 Antwort

    Liebe Angelina,

    vielen Dank für Dein tolles Feedback.

    Grundsätzlich würde ich Dir empfehlen, mit einem Experten über Deine Situation zu sprechen, damit alle Umstände (Ernährungsgewohnheiten, Lebensgewohnheiten, etc.) berücksichtigt werden können. Wie Du siehst, bin ich ein Verfechter des ganzheitlichen Betrachtungsansatzes. Denn eine Magen-/Darmsanierung, die die Lebensgewohnheiten ausklammert, wirkt vielleicht kurzfristig lindernd, aber eben nicht nachhaltig.

    Grundsätzlich können aber Flohsamen und Heilerde gemeinsam eingenommen werden. Von der Heilerde gibst Du in ein Glas Wasser einen Esslöffel voll. Von den Flohsamen nimmst Du einen Teelöffel voll und lässt diese etwas im Wasser einwirken. Ideal ist, wenn Du Beides vor dem Essen zu Dir nimmst. Je nach Heftigkeit der Beschwerden 2-3x täglich.

    Ich wünsche Dir eine gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Doris

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Magen-/Darmprobleme – Heilerde
Deine Information: