Glücknuggets – Vertraue auf Dein Glück und Du ziehst es herbei …

Egal ob du getrocknete Hülsenfrüchte, Steinchen, Cents…verwendest, sie sind kleine Erinnerungsbringer. Wofür?

Versuch:

Stecke dir jeden Morgen eine Handvoll davon in die linke Hosentasche. Immer, wenn du etwas Schönes erlebst, für etwas Glück oder Freude empfindest, du dankbar oder stolz für etwas bist, nimm eines dieser Teilchen aus der linken Hosentasche und steck es in die rechte.

Woran kannst du dich erfreuen? Damit sind auch der frische Morgenduft gemeint, Vogelgezwitscher, ein lächelndes Kindergesicht oder das nette Gespräch mit dem Nachbarn, dem Briefträger, der Supermarktkassierin…

Immer dann, wenn du bemerkst – und das ist das Wichtige: BEMERKEN, dass… – wandert eine Bohne, Erbse, Steinchen… in deine rechte Hosentasche. Am Abend kannst du dann deine Glücknuggets zählen. Dich bei jedem Teilchen an die positiven Erlebnisse erinnern. Sind das nicht mehrere? Und sind die es nicht wert, auf die Goldwaage des Glücks gelegt zu werden? Wiegen sie nicht mehr als ein negativ bewertetes Ereignis, Aussage, Verhalten,…?

Ergebnis: Aufmerksamkeitslenkung auf das Positive

Ziel: Erhöhter Zufriedenheits- und Glücksfaktor

 twittergoogle+facebook

4 replies

Kommentar verfassen