Hilfe bei einem Kater | naturalsmedizin.com

Hilfe bei einem Kater

Gelegenheiten für einen einen Kater gibt es viele! Sei es der Fasching, eine Feier oder ein gemütlicher Abend mit Freunden, alles Gründe genug, um in geselliger Runde ein paar Gläser Bier oder Wein zu trinken. Wer jedoch zu tief ins Glas schaut, der muss unter Umständen am nächsten Tag die Rechnung bezahlen und leidet unter Kofpschmerzen, Magenproblemen und anderen Problemen. Grundsätzlich lassen sich diese Auswirkungen nur vermeiden, wenn man seinen Durst am Vorabend etwas zügelt. Wem das einmal nicht gelingt, der kann mit Hilfe der Naturheilkunde seinen Körper beim Abbau des Alkohols unterstützen und damit den “Katzenjammer” lindern.

Typische Symptome bei einem Kater

Nach übermäßigem Alkoholkonsum stellen sich bei vielen Menschen die typischen Symptome eines Katers ein. Diese reichen von körperlichen, geistigen, bis hin zu psychischen Nachwirkungen. Man fühlt sich krank und ist nicht fähig Leistung zu erbringen. Die meisten Betroffenen leiden dabei unter heftigen Kopfschmerzen, Unwohlsein und einem flauen Gefühl im Magen. Zudem fühlen sich viele Menschen nach einem intensiven Abend müde, gereizt und abgeschlagen. Der klassische “Brand” stellt sich zudem nicht ungerne ein.

Die typischen Symptome bei einem Kater - Kopfschmerzen, Unwohlsein...

jarmoluk / Pixabay – Die typischen Symptome bei einem Kater – Kopfschmerzen, Unwohlsein…

Hintergründe zum Kater

In Studien wurde festgestellt, dass nicht vornehmlich der Alkohol selbst Schuld ist an der Verkaterung, sondern vor allem die sogenannten Fuselstoffe und der Fruchtzucker im Alkohol, sich für die typische Symptomatik verantwortlich zeichnen. Das erklärt auch, warum die Reaktion nach übermäßigem Genuss von Likor oder süßen Weinen deutlich heftiger sind, als beim Genuss von anderen Getränken.

Sowohl die Fuselstoffe, als auch der Fruchtzucker fördern die Ausschüttung von Serotonin. Grundsätzlich ist Serotonin für den Organismus wichtig und gut. Wie aber bei fast allen Stoffen, gilt auch hier, die Dosis macht das Gift. Ein zu hoher Spiegel an Serotonin kann die typischen Katersymptome hervorrufen. Baut der Körper Serotonin ab, dann führt das zu einer Weitung der Blutgefäße, was zu einem niedrigerem Blutdruck führt und damit die Sauerstoffzufuhr für das Gehirn vermindert.

Grundsätzlich kann festgehalten werden, dass die Neigung zu einem Kater bei gewissen Getränken, wie z. B. Rotwein oder Likören größer ist, als bei anderen alkoholischen Getränken. Allerdings gibt es Menschen die empfindlicher reagieren als andere.

Hinweis: wer naturalsmedizin.com regelmäßig liest, der weiß, dass regelmäßiger Alkoholkonsum grundsätzlich schädlich für das Wohlbefinden ist. Achten sie daher auf einen achtsamen und mäßigen Alkoholkonsum!

Hilfe bei einem Kater – Naturheilmittel & mehr

Hilfe bei einem Kater gibt es in der Apotheke der Mutter Natur zur Genüge. Wir haben in unserem Beitrag das Augenmerk auf schonende Naturheilmittel gesetzt, da wir nichts davon halten, den Organismus zusätzlich zu stressen (das Bier danach als Beispiel zählt für uns dazu).

Trinken sie viel Wasser

Wasser ist nach und während dem Alkoholgenuss wichtig

ronymichaud / Pixabay – Wasser ist nach und während dem Alkoholgenuss wichtig

Alkohl entzieht dem Organismus Wasser und das führt wiederum dazu, dass der Betroffene an einem Flüssigkeitsmangel leidet. Daher sollten sie, wenn sie wissen, dass der Abend “flüssig” wird, zu jedem Glas Alkohol ein Glas Wasser trinken! Damit beugen sie dem Kater am nächsten Tag vor. Sollte sie der unangenehme Zeitgenosse dennoch heimsuchen, dann gilt es, auch am Tag hernach dem Körper viel Wasser zuzuführen!

Sanfter Kräutertee gegen die Übelkeit

Nicht selten wird man am Tag danach von Übelkeit überrascht. Dieser können sie mit einem sanften Kräutertee entgegenwirken. Gut geeignet sind Fenchel und Kamille. Natürlich gilt auch hier, wie zuvor, trinken sie viel Wasser. Am besten Leitungswasser oder ein stilles Mineralwasser. Kohlensäurehaltige Getränke würden jetzt die Magenschleimheit zusätzlich belasten.

Ab an die frische Luft

Ein Spaziergang hilft dabei, den Kreislauf zu aktivieren

MabelAmber / Pixabay – Ein Spaziergang hilft dabei, den Kreislauf zu aktivieren

Auch wenn es Überwindung kostet und die Kraft dafür fehlt, sollten sie ihrem Körper am Tag darauf frische Luft gönnen! Kein Sport, aber ein schöner Spaziergang helfen dabei, den Kreislauf zu aktivieren und etwaige Kopfschmerzen zu lindern. Übertreiben sie es aber nicht und legen sie bewusst den “Schongang” ein! Ihr Körper hat nämlich ohnehin genug zu Arbeiten.

Der Körper braucht jetzt Elektrolyte

Tomatensaft mit Salz und Pfeffer macht dem Kater das Leben schwer

rawpixel / Pixabay – Tomatensaft mit Salz und Pfeffer macht dem Kater das Leben schwer

Der Alkohol entzieht dem Körper Elektrolyte. Daher sollten sie am Tag danach versuchen den Speicher wieder aufzufüllen. Gut geeignet sind dafür Salzstangen und Essiggurken. Sie können aber auch frischen Tomatensaft trinken und diesen mit etwas Salz und Pfeffer ergänzen. Gerade der Tomatensaft hilft dabei dem Kater das Leben schwer zu machen. Übrigens: auch der Hering hat sich am Tag danach als Katerfrühstück bewährt!

Absolut nicht lecker – aber wirksam

Zugegeben das nun folgende Getränk ist alles andere als lecker, aber vielleicht eines der hilfreichsten Mittel am Tag danach. Geben sie in eine Tasse schwarzen Kaffee einen oder zwei Esslöffel Zitronensaft und trinken sie das Getränk. Da es alles andere als lecker ist, wird das zügig geschehen, aber das sind sie vom Vortag vermutlich ohnehin gewohnt. Wichtig: das Getränk wird nicht gezuckert und ohne Milch getrunken!

Füllen sie den Magnesium-Speicher auf

Nach Alkoholgenuss sollten sie ihren Magnesium-Speicher auffüllen

lipefontes0 / Pixabay – Nach Alkoholgenuss sollten sie ihren Magnesium-Speicher auffüllen

Wie sie sehen zerrt der liebe Alkohol an allen wichtigen Depots im Körper. Daher sollten sie am nächsten Morgen auch ihren Magnesium-Speicher wieder auffüllen. Dezent können sie das machen, indem sie Käse essen. Allerdings dürfte ihnen der Genuss von Käse nach einem intensiven Abend schwer fallen, sie können alternativ dazu auch Magnesium-Präparate aus der Apotheke zu sich nehmen.

Bei starken Kopfschmerzen hilft eine sanfte Massage

Wenn sie heftige Kopfschmerzen haben, dann geben sie etwas Pfefferminzöl (hochwertiges in Bio-Qualität) auf ihre Finger und massieren sie sich leicht die Stirn und den Nacken. Wichtig: das Öl kann die Augen reizen, daher sollten sie in diesem Bereich sehr vorsichtig mit dem Öl umgehen. Aber die sanfte Massage mit Pfefferminzöl von Stirn und Nacken tut gut und lindert die Schmerzen.

Ingwer gegen Übelkeit

Ingwer hat sich bei Magen-/Darmproblemen bewährt. Nicht ohne Grund wird er in der chinesischen Medizin seit Jahrhunderten angewendet. Am besten schneiden sie von einer frischen Ingwerwurzel 4-5 dünne Scheiben ab und kochen damit einen Tee auf. Wiederholen sie das über den ganzen Tag über immer wieder.

Versorgen sie sich mit Vitaminen

Am Morgen danach sollten sie auch ihren Vitaminspeicher auffüllen. Ideal dafür geeignet ist ein Naturjoghurt mit frischen Früchten. Das Joghurt beruhigt die Magenschleimhaut und die Früchte helfen dabei, den Vitaminspeicher wieder aufzufüllen.

Orangensaft der etwas anderen Art

Ein altes Hausmittel, das sich bewährt hat, ist ein frisch gepresster Orangensaft, der mit etwas Mineralwasser gemischt wird und anschließend mit einer Prise Salz verfeinert wird. Achten sie aber darauf, dass sie nicht zu viel Mineralwasser dazu fügen – etwa 2/3 Orangensaft und 1/3 Mineralwasser. Ideal ist hier natürlich ein Mineralwasser mit möglichst vielen Mineralstoffen!

Sauerstoff

Öffnen sie die Fenster im Schlafzimmer vor dem Schlafengehen

Pexels / Pixabay – wenn sie einen Kater vermeiden möchten, dann öffnen sie vor dem Schlafengehen das Fenster

Wenn sie noch dazu in der Lage sind, dann sollten sie vor dem zu Bett gehen, das Fenster in ihrem Schlafzimmer öffnen. Der Sauerstoff hilft dabei den Alkohol abzubauen.

Hilfe von der Kokosnuss

In Asien wurde das Kokosnusswasser bereits vor vielen Jahren für den Kampf gegen den Kater eingesetzt. Das Kokosnusswasser, das in Supermärkten erhältlich ist, hilft dabei den Erholungsprozess zu unterstützen. Trinken sie das Wasser immer wieder über den Tag verteilt

Vorsorge, wenn sie wissen, dass der Abend tiefer wird

Wenn sie wissen, dass sie am Abend etwas mehr trinken werden, dann sollten sie vorsorgen, damit sie am nächsten Tag keine schlimme Überraschung erleben.

Trinken sie nie auf nüchternen Magen

Snacks als Grundlage beugen einem Kater vor

PublicDomainPictures / Pixabay – Snacks als Grundlage beugen einem Kater vor

Wenn sie nichts gegessen haben, dann hat der Kater, aber auch der Alkohol leichtes Spiel. Schaffen sie daher eine Grundlage. Diese sollte fettreich sein, da durch das Fett der Alkohol langsamer ins Blut aufgenommen wird. Zudem steigt der Alkoholspiegel weniger schnell an. Nicht ohne Grund nehmen Insider vor der Party gerne ein Gläschen gutes Olivenöl zu sich.

Zudem sollten sie auf der Party zu Nüssen, Salzgebäck und Käsehäppchen greifen!

Rauchen sie so wenig wie möglich

Wenn sie Raucher sind, dann sollten sie vorsorgen. Denn gerade bei Alkoholgenuss neigt man dazu, etwas mehr als üblich zu rauchen. Das gibt ihnen zwar das vermeintliche Gefühl, dass sie noch mehr trinken können, führt aber nicht selten am kommenden Tag zu einer Abrechnung mit dem lieben Kater.

Bleiben sie bei einem Getränk

Tödlich verläuft der Abend, wenn sie verschiedene Alkohole durcheinandertrinken. Bleiben sie bei ihrem Getränk und trinken sie dazwischen immer wieder ein Glas Wasser.

Beugen sie mit bitteren Kräutern vor

Viele Insider empfehlen am Vortag den Genuss von Bitterkräutern. Dazu zählen unter anderem die Artischocke und die Mariendistel. Schaden kann das mit Sicherheit nicht, denn Bitterkräuter sind wichtig und gesund für den menschlichen Organismus.

Bitterpflanzen, Bitterstoffe – für einen gesunden Organismus unabdingbar

Weiterführende Informationen

Naturheilzentrum Doris Jäger

office@nhp-jaeger.at

Wolfurt, Österreich

Doris Jäger

Blogheim.at Logo

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ein Kommentar

  • Pingback: Hilfe bei einem Kater | naturalsmedizin.com | purenature24.net

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.