Thrombose vorbeugen

Thrombose vorbeugen

Die Thrombose ist ein Gefäßverschluss, der durch ein Blutgerinnsel ausgelöst wird. Wie sie einer Thrombose vorbeugen können, lesen sie im aktuellen Beitrag von naturalsmedizin.com. Thrombosen entstehen am häufigsten in den Venen im Bein. Erste Anzeichen für eine mögliche Thrombose sind eine Schwellung, Schmerzen und eine rote beziehungsweise bläuliche Verfärbung der Haut. Da eine Thrombose gefährlich ist, sollten sie sich frühzeitig mit der Prophylaxe befassen. 

Welche Symptome hat man bei einer Thrombose im Bein oder Arm?

Am häufigsten tritt die Thrombose im Bereich des Beines auf. Vor allem in den großen Venen des Unterschenkels. Warum das so ist? Weil das Blut dort besonders langsam zum Herz zurückfließt. Folgende Anzeichen sollten sie ernst nehmen:

  • Spannungsgefühl im Unterschenkel
  • gespannte und bläulich verfärbte Haut
  • Überwärmung des Unterschenkels
  • Schwellung im Bereich der Wade
  • stark sichtbare Hautvenen
  • leichtes Fieber
  • erhöhter Puls

Die Beschwerden bei Thrombosen im Arm sind meisten deutlich ausgeprägter, als jene die in den Beinen vorkommen.

Wichtig: auch wenn sie nur einige der angeführten Symptome haben, sollten sie die Ursache medizinisch abklären lassen! Eine Thrombose ist nicht ungefährlich und darf nicht unterschätzt werden!

Zeichnet sich eine Thrombose im Arm ab, dann treten in der Regel folgende Symptome auf:

  • Überwärmung des betroffenen Armes
  • Schwellung der Hand und des Armes
  • bläulich hervortretende Hautvenen
  • Schmerzen bei Druck auf den Arm und beim Bewegen
  • Verfärbung des Armes (i. d. R. rötlich-lila)

Andere Formen von Thrombose

Deutlich seltener ist die sogenannte Analthrombose. Nichts desto trotz ist sie sehr unangenehm und ebenfalls nicht zu unterschätzen. Bei einer Analthrombose treten die Schwellungen im Bereich des Afters auf.

Sehr häufig wird die Analthrombose mit Hämorrhoiden verwechselt.

Analvenenthrombosen sind sehr schmerzhaft. Nicht ohne Grund, denn sie liegen in der Regel direkt im Bereich der Öffnung des Afters.

Die Analvenenthrombose lässt sich normalerweise gut behandeln.

Behandlung und vorbeugen von Thrombosen

Bei der Behandlung von Thrombosen ist das vorrangige Ziel zu verhindern, dass sich das Gerinnsel von der Venenwand ablöst. Löst sich das Gerinnsel ab, besteht Lebensgefahr und es kann zur Embolie kommen.

Hochlagerung und Kompression bei Thrombosen

Die erste Maßnahme bei Verdacht auf eine Thrombose ist die Hochlagerung der entsprechenden Körperteile. Anschließend empfiehlt es sich einen Kompressionsverband anzulegen. Dadurch wird verhindert, dass sich das Blut zurückstaut und die Extremität weiter anschwillt.

Wichtig beim Anlegen des Kompressionsverbandes ist, dass dieser über den Ort der Thrombose hinausreicht. Es ist auch wichtig, dass dieser sehr straff angelegt wird. Ziel ist es, dass der Kompressionsverband die Venen so stark zusammendrückt, dass das Blut wieder besser fließen kann. Allerdings darf es aber an keiner Stelle zu einer Einschnürung kommen.

Gefährdete Patienten erhalten in der Regel Kompressionsstrümpfe von der Krankenkassa verschrieben.

Heilpflanzen, die einer Thrombose vorbeugen können

Gleich vorab: die Behandlung mit Heilpflanzen kommt nicht in Frage beim Akutfall! Dies wäre lebensgefährlich! Im Falle einer akuten Thrombose müssen sie sich an den Notarzt wenden! Allerdings können sie mit Hilfe von Heilpflanzen einer Thrombose vorbeugen!

Folgende Heilpflanzen eignen sich dafür:

  • Ginko-Blatt-Extrakt
  • Buchweizentee

Heilkräuter, die bei offenen Beinen helfen+

Kamille - vorsorglich bei Thrombose

Die folgenden Heilpflanzen haben sich bei der Behandlung von offenen Beinen bewährt:

  • Kamillenblüten
  • Sonnenhutkraut
  • Schachtelhalmkraut
  • Ringelblumenblüten

Krampfadern natürlich behandeln

Homöopathie bei Thrombose

Wichtig auch bei der Homöopathie ist, dass diese vorbeugend oder nach der Akutphase zur Anwendung kommt. Im Akutfall muss sich der Betroffene an einen schulmedizinischen Fachmann wenden.

In der Homöopathie werden in der Regel folgende Präparate zur Behandlung von Thrombose eingesetzt:

  • Mutterkorn (Secale)
  • Tabak (Tabacum)
  • Holzkohle (Carbo vegetabilis)
  • Buschmeisterschlange (Lachesis)
  • Rosskastanie (Aesculus)
  • Kreuzottergift (Vipera)
  • Küchnschelle (Pulsatilla)
  • Mutterkorn (Secale)

Auch Schüssler Salze können einer Thrombose vorbeugen

Auch bei der Anwendung von Schüssler Salzen muss angeführt werden, dass diese im Akutfall keine geeignete Maßnahme sind. Schüssler Salze könne vorbeugend und begleitend eingesetzt werden, ersetzen aber im Akutfall nicht die schulmedizinische Akutbehandlung.

Zur Behandlung von Patienten mit geschwollenen Beinen oder zur Anregung des Lymphflusses wird in der Regel Magnesiumfluorid eingesetzt.

Weitere Schüssler Salze, die bei einer Thrombose Gefährdung eingesetzt werden können:

  • Calcium carbonicum
  • Natrium sulfuricum
  • Calcium flouratum
  • Manganum sulfuricum

Regen sie die Durchblutung mit Rosmarin an

Rosmarin kann bei Thrombose helfen
Rosmarin kann bei Thrombose helfen

Einreibungen mit Rosmarin regen die Durchblutung an. Allerdings ist wichtig, dass die Gefäße durch die Thrombose noch nicht zerstört wurden. Gut geeignet für die Einreibung sind Öle auf Basis von Rosmarin. Dies erhalten sie in jeder gut sortierten Apotheke.

Quark-Wickel zur Nachbehandlung von Thrombosen

Wenn ihre Thrombose erfolgreich behandelt wurde und Hautveränderungen auftreten, dann ist der Quark-Wickel die richtige Behandlungsmethode. Dieser hat eine Entzündungs hemmende Wirkung und wirkt wohltuend.

Für einen Quark-Wickel streichen sie den Quark auf ein Geschirrtuch und umwickeln damit die betroffene Stelle. Geben sie am besten noch zusätzlich ein Handtuch darum.

Sobald der Quark bröckelig wird, können sie den Wickel abnehmen.

Der Quark-Wickel ist das ideale naturheilkundliche Heilmittel nach einer erfolgreich überstandenen Thrombose.

Bleiben sie bei einer Thrombose in Bewegung

Ganz wichtig bei einer Thrombose Gefährdung ist die Bewegung! Langes Sitzen und Stehen fördert die Bildung von Thrombosen.

Folgende Thrombose-Regeln sollten Betroffene unbedingt beherzigen:

  • bewegen sie sich spätestens nach einer Stunde
  • schlagen sie die Beine beim Sitzen nicht übereinander
  • wenn sie viel stehen, achten sie darauf, dass sie keine hohen Absätze haben und bequeme Schuhe tragen
  • machen sie immer wieder Bein- und Wadengymnastik
  • achten sie darauf, dass enge Kleidung den Blutfluss nicht drosselt

Was sie bei einer Thrombose Gefährdung unbedingt beachten sollten

  • hören sie am besten noch heute auf zu Rauchen
  • achten sie auf ihr Gewicht – Übergewicht fördert das Thrombose Risiko
  • Trinken sie ausreichend – verzichten sie allerdings auf Alkohol
  • tragen sie bei einer Gefährdung regelmäßig Stützstrümpfe
  • ernähren sie sich gesund und ausgewogen
  • bewegen sie sich regelmäßig an der frischen Luft

Besonders wichtig ist, dass sie die betroffenen Körperstellen regelmäßig überwachen! Bei Veränderungen sollten sie sich an ihren Hausarzt oder Facharzt wenden!

Weiterführende Informationen

Naturheilzentrum Doris Jäger

office@nhp-jaeger.at

Wolfurt, Österreich

Doris Jäger

Blogheim.at Logo

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Author: Naturheilzentrum Doris Jäger

Naturheilkunde basiert auf Jahrtausende alten Traditionen und Erfahrungen. Ursprünglich nur geplant als persönliche Weiterbildung, erfasste mich die Begeisterung für dieses umfangreiche Gebiet so sehr, dass ich mich von meinem langjährigen Beruf als Lehrerin verabschiedet und leidenschaftlich der naturheilkundlichen Materie verschrieben habe. Ich besuchte die Paracelsus-Schulen in Lindau, Freilassing und Zürich, das Naturheilzentrum in Eschen/FL, die Dr. Vodder Akademie in Walchsee und bildete mich zudem auf verschiedenen Gebieten der Naturheilkunde fort. Sehr große Erfahrung konnte ich während meiner Assistenzzeit in der Naturheilpraxis des Herrn Arnd Klieme in Lindau mitnehmen. Ich habe zudem die Ausbildung zum lösungsorientierten Kurzzeit-und Highspeedcoaching an der Coach-Akademie von Sabine Asgodom in München absolviert. Ich verfüge über ein umfangreiches Angebot an Möglichkeiten, den Menschen auf allen Ebenen zu erreichen, sei es auf der körperlichen, der seelischen oder geistigen, um ihm zu seiner persönlichen Ausgewogenheit zu verhelfen und ihn zu unterstützen wieder zur Gesundheit zu finden. Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt! Nicht die Ausschaltung von Symptomen, sondern die Ursachenfindung steht im Vordergrund. Glücklicherweise kennt die Naturheilkunde viele Antworten zu vielen Fragestellungen. Gerne nehme ich mir die Zeit mit Ihnen den optimalen Behandlungsweg zu erörtern.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.