Schüßler Salze – Anwendung, Wirkung und mehr

Schüßler Salze gehören seit vielen Jahren zu den komplementären und alternativen Heilmethoden. Die Therapiemethode selbst wurde im 19. Jahrhundert von Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler begründet. Mit Schüßler Salzen sollen Störungen im Mineralhaushalt ausgeglichen werden. Was sie über Schüßler Salze wissen sollten, erfahren sie in diesem Beitrag.

Wie wirken Schüssler Salze?

Das Ziel von Dr. Schüßler war Störungen des Mineralhaushaltes auf homöopathischer Basis zu beheben. Die Therapie mit Schüßler Salzen soll aber auch dabei helfen

  • Blockaden zu lösen
  • den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen
  • das Immunsystem zu unterstützen
  • in den Zellstoffwechsel eingreifen

Grundgedanke der Schüßler Salze ist, dass eine durch einen Mangel verursachte Erkrankung mit der Einnahme von Salzen gelindert beziehungsweise im besten Falle geheilt werden kann.

Schüßler Salz - Anwendung, Wirkung und mehr

Schüßler Salze – für den Ausgleich eines Mineralstoffmangels

Die 12 Basissalze nach Dr. Schüßler

 

Schüßler Salze - die 12 Basissalze

SalzAnwendung
Calcium fluoratum D12Bindegewebe, Gelenke und Haut
Calcium phosphoricum D6Knochen und Zähne
Ferrum phosphoricum D12das Immunsystem
Kalium chloratum D6die Schleimhäute
Kalium phosphoricum D6Psyche und Nerven
Kalium sulfuricum D6die Entgiftung
Magnesium phosphoricum D6Nerven und Muskeln
Natrium chloratum D6den Flüssigkeitshaushalt
Natrium phosphoricum D6den Stoffwechsel
Natrium sulfuricum D6die Ausscheidung
Silicea D12Haut, Haare und Bindegewebe
Calcium sulfuricum D6 die Gelenke
Dr. Schüßler benannte 12 Basissalze. Wobei er diese auf 11 reduzierte und den schwefelsauren Kalk aus seiner Auflistung nahm.

 

Die 15 Ergänzungssalze

 

Schüßler SalzAnwendung
Nr. 13 Kalium arsenicosumHaut
Nr. 14 Kalium bromatumNerven
Nr. 15 Kalium jodatumHerz, Hirn, Schilddrüse, Entzündungen
Nr. 16 Lithium chloratumGelenke
Nr. 17 Manganum sulfuricumNerven, Knochen, Gelenke, Stoffwechsel
Nr. 18 Calcium sulfuratum HahnemanniVergiftungen, Energie
Nr. 19 Cuprum arsenicosumMuskeln, Blut
Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricumWunden, Magen, Darm
Nr. 21 Zincum chloratumImmunsystem, Nerven, Wundheilung
Nr. 22 Calcium carbonicum HahnemanniKnochen, Zähne, Haut
Nr. 23 Natrium bicarbonicumGelenke, Stoffwechsel, Magen
Nr. 24 Arsenum jodatumSchilddrüse, Haut, Hals
Nr. 25 Aurum chloratum natronatumGold-Salz
Nr. 26 SeleniumZellschutz, Leistungssteigerung

 

 

Anwendung der Schüßler Salze

Die Anwendung der Salz hängt ab von den Beschwerden und Symptomen. Natürlich kann sich jeder seine Kombination (maximal 4 verschiedene Salze) zusammenstellen, dennoch empfiehlt es sich einen Experten aufzusuchen. Im Rahmen einer ausführlichen Anamnese, sowie einer Antlitzdiagnose kann dieser die ideal auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Kombination ermitteln.

Die Antlitzdiagnose eignet sich in diesem Fall besonders gut, da ein Mineralstoffmangel nicht selten äußerlich sichtbar ist.

Schüßler Salze und deren Anwendung – Äußerliche und innerliche Anwendung

Im Handel sind die Salze in Tablettenform für die innerliche Anwendung erhältlich. Für die äußerliche Anwendung werden in der Regel Salben angewendet. Allerdings kann aus den Tabletten auch ein Brei hergestellt werden, der in Form von Umschlägen angebracht werden kann.

In der Regel nimmt man 2-3 Schüßler-Tabletten täglich ein. Wenn die Beschwerden akut sind, dann kann die Dosis bis zu einer halbstündlichen Einnahme erhöht werden.

Die Tabletten können entweder im warmen Wasser aufgelöst und getrunken werden oder man lässt diese unter der Zunge im Mund zergehen.

Die „heiße“ Sieben

Bei aktuen Problemen und Symptomen hat sich die Einnahme der sogenannten heißen Sieben bewährt. Hierfür werden 10 Tabletten des Magnesium phosphoricum (Schüßler Nr. 7) in heißem Wasser aufgelöst. Anschließend trinkt man dieses Getränk – möglichst heiß – schluckweise.

Schüßler Kautabletten als Alternative für Diabetiker

Wenn sie unter Laktoseintoleranz oder Diabetes leiden, dann können sie im Handel Kautabletten erwerben. Die Kautabletten haben einen sehr niedrigen glykämischen Index und belasten den Blutzuckerspiegel nur sehr gering. Wichtig: die Kautabletten sind aufgrund des Inhaltsstoffes Isomalt nicht für Tiere geeignet.

Hinweis für Diabetiker: die normalen Tabletten der Schüßler Salze entsprechen einer Brotheinheit.

Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler

Auch wenn die Antlitzdiagnose von vielen Schulmedizinern kritisch beäugt wird, wird sie von vielen Naturheilpraktikern erfolgreich angwendet. Im Rahmen der Antlitzanalyse nach Dr. Schüßler werden dabei bestimmte Merkmale wie Färbungen, Glanz und Faltenbildung begutachtet, um festzustellen, ob und an welchen Mineralstoffen ein Mangel besteht.

Wichtig: lassen ihre Beschwerden nicht nach oder stellt sich in der Anamnese (daher sollten sie darauf nicht verzichten) heraus, dass die Ursache tiefer liegt, dann sollten sie unbedingt einen Schulmediziner hinzuziehen. Im Rahmen von diversen Tests können so die Ursachen, Mangelerscheinungen und andere Problemfelder erhoben werden. Und nicht zuletzt helfen diese Ergebnisse auch bei einer erfolgreichen naturheilkundlichen Behandlung! Ein guter, versierter Naturheilmediziner wird sie im Rahmen der Beratung immer darauf hinweisen, wenn es ratsam ist, einen Schulmediziner beizuziehen.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert die Salze mit einem versierten Naturheilkunde-Experten auf den individuellen Bedarf abzustimmen. Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Behandlung der Beschwerden wird dadurch deutlich erhöht.

Studien zu Schüßler Salzen

Wissenschaftliche, fundierte Studien zur Wirksamkeit der Schüßler Salze gibt es nicht! Nichts desto trotz berichten viele Betroffene von einer Linderung der Symptome oder aber sogar einer Heilung. Schüßler Salze sind sogesehen ambivalent. Wissenschaftlich nicht erwiesen, aber in der Praxis nicht selten bewährt.

Minerale in starker Verdünnung

Schüßler Salze sind keine Nahrungsergänzungsmittel. Mit Nahrungsergänzungsmitteln werden dem Organismus Mineralsalze, wie z. B. Magnesium, Kalzium oder Kieselerde in hoher Konzentration zugeführt. In den Schüßler Salzen sind die jeweiligen anorganischen Minerale lediglich stark verdünnt enthalten.

Schüßler Salze sollen die Zellen aktivieren

Schüßler Salze sollen die Zellen aktivieren

Dr. Schüßler wollte aber auch nicht nahrungsbedingte Mangelerscheinungen ausgleichen, sondern direkt Vorgänge in den Körperzellen anregen. Dadurch soll erreicht werden, dass diese Zellen die Mineralien in ausreichender Menge gut aufnehmen können. Die Funktion der Organe soll dadurch verbessert werden und schlußendlich die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden.

Empfehlung: Intensiv Seminar

Wer sich mit Thema tiefer auseinandersetzen möchte, dem können wir das folgende Intensiv-Seminar empfehlen:

Termin: 14.-21. Juni 2018

Informieren sie sich noch heute, denn die Plätze sind begrenzt und Fixanmeldungen sind bereits vorhanden.

Weiterführende Informationen

Naturheilzentrum Doris Jäger

office@nhp-jaeger.at

Wolfurt, Österreich

Doris Jäger

Blogheim.at Logo

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.