Ist die Isolation die Lösung für unsere Gesundheit?

Ist die Isolation die Lösung für unsere Gesundheit?

Der Coronavirus prägt uns, er verändert uns und unsere Gesellschaft. Ist die Isolation die Lösung für unsere Gesundheit?? Gibt es eine Alternative – haben wir eine Wahl? Nein, wer uns kennt, der weiß, dass wir hier weder ein politisches Statement, noch gesetzlich angeordnete Maßnahmen in Frage stellen wollen. Aber in unserem aktuellen Beitrag möchten wir – vielleicht auch zusammenfassend – aufzeigen (ansatzweise), was wir Menschen ändern müssen, dass auch die nächsten Generationen gesund und glücklich leben können!

Warum wir krank werden? Ist der Coronavirus unser größter Feind?

Nein, der Coronavirus ist nicht unser größter Feind. Er ist ein Feind, für den wir selbst die Verantwortung tragen. So gesehen ist er hausgemacht. Ein Produkt unseres Handelns und unseres Tuns. Wir möchten hier nicht – wie viele – den Zeigefinger erheben und all unser Tun an den Pranger stellen. Aber jeder kritische Mensch weiß, dass wir es in vielen Bereichen übertrieben haben.

Das Kapital, das Geld, der Erfolg und der Umsatz stehen für uns bis heute im Mittelpunkt unseres Handelns.

Dabei haben wir den achtsamen Blick auf Mitmenschen, Tiere und Umwelt verloren. Selbst unsere eigene Gesundheit haben wir nicht selten in den Dienst all dessen gestellt.

In folgenden Beiträgen haben wir bereits vor geraumer Zeit versucht Problemfelder aufzuzeigen:

Sie werden sich fragen, was das alles mit dem Thema zu tun hat. Wir sagen, es hängt alles zusammen. Kein Handeln – sei es noch so klein und unscheinbar – bleibt ohne Folgen. Vielleicht sind die Folgen absehbarer, aber all unser Handeln hat Folgen. Sei es für die Umwelt, sei es auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, sei es auf unsere Gesundheit oder sei es auf die Tierwelt.

Die aktuell verhängte Isolation ist in erster Linie eine Maßnahme zum Schutz unseres Gesundheitssystem, das in den letzten Jahren ausgehungert wurde und vor dem Kollaps steht. Der Virus selbst ist nicht gefährlicher, als andere der Corona oder Influenza Familie. Er ist allerdings für jene Menschen gefährlich, deren Immunsystem angeschlagen ist. Und er ist Gift für unser krank gespartes Gesundheitssystem, das mit ihm an seine Grenzen kommt!

Und genau im Immunsystem liegt das Kernproblem! Durch viele verschiedene Ursachen, haben wir heute nicht selten ein schwächeres Immunsystem, als noch Generationen vor uns.

An dieser Stelle möchten wir aber den Zeigefinger erheben, denn gerade in Bezug auf das Immunsystem könnten wir heute besser dastehen, als wir das tatsächlich tun.

Ist die Isolation die Lösung?

Jetzt – im Akutfall – zur Verhinderung eines Super-Gau und zur Verhinderung des Kollaps im Gesundheitssystem, mag die Isolation der richtige Ansatz sein. Wir sind aber der Meinung, dass die Isolation auf Dauer – und diese muss absehbar sein – für die Gesundheit des Menschen kontraproduktiv ist!

Sie ist sowohl organisch, als auch psychisch für den Menschen schlecht! Der Mensch ist kein Einzelkämpfer, der Mensch ist ein Mensch, der soziale Kontakte benötigt, um psychisch gesund und glücklich zu sein. Die psychische Grundlage ist auch Grundlage für ein gesundes Immunsystem.

Aber noch viel wichtiger ist, dass wir als Gesamtheit achtsamer werden! Achtsamer beim Essen, achtsamer im Umgang mit Tieren, achtsamer im Umgang mit der Natur und achtsamer in Bezug auf unsere Mitmenschen. Aber vor allem auch achtsamer uns selbst gegenüber!

Auch an dieser Stelle möchten wir auf weitere Ausführungen verzichten, da wir unserem Auftrag gerecht werden wollen. Und in diesem Sinne möchten wir mit Bezug auf die aktuelle Krise den Blick wieder auf die alternative Medizin, die Naturheilkunde und TCM lenken.

Was sie selbst für sich und ihre Gesundheit tun können!

Gleich vorab, sie tun damit nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern in weiterer Folge auch ihrer Umwelt. Aber das Wichtigste überhaupt ist, dass sie auf ihr Immunsystem achten!

Ernähren sie sich gesund!

  • reduzieren sie den Fleisch- und Wurstkonsum (maximal 2x pro Woche)
  • reduzieren sie Zucker, Fette und Salz
  • Essen sie keine Fertigprodukte
  • verzichten sie auf Fast Food
  • reduzieren sie den Konsum von Alkohl
  • Essen sie vorwiegend pflanzliche Produkte

Achten sie zudem darauf, dass sie regionale Produkte bevorzugen und saisonal einkaufen (also Produkte kaufen, die tatsächlich in der aktuellen Jahreszeit in der Region wachsen). Wenn irgendwie möglich, sollten sie zudem auf Bio-Qualität achten. Damit reduzieren sie die Zufuhr von Umweltgiften durch Spritzmittel!

Reduzieren sie Stress!

Ja, auch hierauf haben wir schon oft hingewiesen und ja wir wissen, es ist schwierig aus dem Hamsterrad auszubrechen, aber wenn sie gesund und glücklich sein wollen, dann müssen sie permanenten Stress unbedingt reduzieren.

Mehr dazu finden sie unter anderem in diesem Beitrag:

Wir sind dazu erzogen worden, damit wir permanent funktionieren! Sie haben es selbst in der Hand! Lassen sie die Zügel locker … sie werden sehen, es geschehen bereits nach kurzer Zeit kleine Wunder!

Nützen sie die Kraft von Mutter Natur!

Die Natur ist die beste Apotheke und beinahe gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen! Allerdings und das möchten wir gleich vorab loswerden, sie sollten bereits frühzeitig auf Mutter Natur setzen. Mutter Natur ist unserer Meinung nach vor allem die beste Vorsorge.

Daher sollten sie frühzeitig einen Blick auf die Schätze von Mutter Natur werfen und diese gezielt einsetzen!

Hier können sie etwas „Schmökern“:

Begeben sie sich so oft wie möglich in die Arme von Mutter Natur!

Wir leben nicht mehr im Einklang mit Mutter Natur
Wir leben nicht mehr im Einklang mit Mutter Natur

Nichts ist für Körper, Geist und Seele zuträglicher als der tägliche Kontakt mit der Natur! Kein Spitzensport, aber Bewegung in den Armen von Mutter Natur. Und auch hier möchten wir sie zu Achtsamkeit mahnen. Es geht nicht darum, neue Rekorde zu erreichen, es geht darum, dass wir BEWUSST LEBEN. Das Leben bewusst spüren.

Und ja, auch das ist der Grund, warum die aktuelle Isolation nur einen überschaubaren Rahmen haben darf. Alles andere wäre für unsere Gesundheit unser Immunsystem eine Katastrophe. Der Super-Gau.

Wir alle haben es selbst in der Hand, ob auch andere Generationen auf Mutter Erde glücklich und gesund leben können!

Und ja, in diesem Punkt möchten wir eine Lanze brechen mit Öko- und Tier-Aktivisten! Wir haben es in beinahe allen Bereichen übertrieben. Wir haben uns zu Sklaven des Kapitals und der Medien gemacht und haben dabei das Wesentliche aus den Augen verloren. Wir leben längst nicht mehr im Einklang mit Mutter Natur – wir ALLE nicht. Und genau hier ist der Coronavirus für uns alle eine Chance.

Eine Chance für mehr Achtsamkeit allem gegenüber! Auch uns selbst gegenüber. Schauen sie auf sich, bleiben sie gesund und verfallen sie nicht in Panik. Werden sie positiv aktiv, achten sie auf sich, pflegen sie ihren Körper, ihren Geist und ihre Seele! Und vergessen sie nicht Kontakt mit jenen Menschen zu halten, die ihnen wichtig sind! Nützen wir ALLE das Ganze als Chance auf einen achtsameren Umgang mit uns selbst, mit unseren Mitmenschen und unserer Umwelt!

Was sie in Bezug auf den Coronavirus selbst tun können!

Weiterführende Informationen

naturalsmedizin.com – DER naturheilkundlich Blog

Ein Blog von:

Naturheilzentrum Doris Jäger

office@nhp-jaeger.at

Wolfurt, Österreich

Doris Jäger

Blogheim.at Logo

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 

Werbeanzeigen

Author: Naturheilzentrum Doris Jäger

Naturheilkunde basiert auf Jahrtausende alten Traditionen und Erfahrungen. Ursprünglich nur geplant als persönliche Weiterbildung, erfasste mich die Begeisterung für dieses umfangreiche Gebiet so sehr, dass ich mich von meinem langjährigen Beruf als Lehrerin verabschiedet und leidenschaftlich der naturheilkundlichen Materie verschrieben habe. Ich besuchte die Paracelsus-Schulen in Lindau, Freilassing und Zürich, das Naturheilzentrum in Eschen/FL, die Dr. Vodder Akademie in Walchsee und bildete mich zudem auf verschiedenen Gebieten der Naturheilkunde fort. Sehr große Erfahrung konnte ich während meiner Assistenzzeit in der Naturheilpraxis des Herrn Arnd Klieme in Lindau mitnehmen. Ich habe zudem die Ausbildung zum lösungsorientierten Kurzzeit-und Highspeedcoaching an der Coach-Akademie von Sabine Asgodom in München absolviert. Ich verfüge über ein umfangreiches Angebot an Möglichkeiten, den Menschen auf allen Ebenen zu erreichen, sei es auf der körperlichen, der seelischen oder geistigen, um ihm zu seiner persönlichen Ausgewogenheit zu verhelfen und ihn zu unterstützen wieder zur Gesundheit zu finden. Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt! Nicht die Ausschaltung von Symptomen, sondern die Ursachenfindung steht im Vordergrund. Glücklicherweise kennt die Naturheilkunde viele Antworten zu vielen Fragestellungen. Gerne nehme ich mir die Zeit mit Ihnen den optimalen Behandlungsweg zu erörtern.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.