Leberreinigung nach Andreas Moritz

Die Leber ist für uns Menschen vielleicht das zentrale Entgiftungsorgan. Im aktuellen Beitrag erfährst du, wie die Leberreinigung nach Andreas Moritz am besten funktioniert und warum die Leberreinigung so wichtig ist für uns Menschen. Die Leber ist ein kleines Wunderorgan, das sich auch wieder regneriert, wenn es entsprechend gepflegt und umhegt wird.

Wie man die Leber und Gallenblase reinigen kann

Bei der Leberreinigung geht es vor allem darum die Leber zu entlasten, aber auch darum, um diese von etwaigen Gallensteinen zu reinigen. Aber was bringt die Leberreinigung? Du wirst bereits nach kurzer Zeit eine deutlich verbessertes Allgemeinbefinden haben. Die Leberreinigung ist vor allem für Deine Gesundheit wichtig.

Damit die Leberreinigung effektiv und zielführend ist, benötigt diese mindestens sechs Tage Vorbereitungszeit.

Was du für die Entfernung von Gallensteinen in der Leber benötigst:

  • 6 Liter Apfelsaft
  • 720ml Wasser
  • 4 EL Bittersalz
  • 120ml Olivenöl
  • frische Grapefruit (alternativ: Zitrone oder Orange)

Bitte nicht das Bittersalz durch Glaubersalz ersetzen. Es verfehlt in diesem Fall die gewünschte Wirkung!

Vorbereitung auf die Leberreinigung nach Andreas Moritz

In den sechs Tagen der Vorbereitung trinkst du täglich einen Liter Apfelsaft. Solltest du etwas mehr trinken und auch vertragen, dann ist das kein Problem. Vorteil des Apfelsaftes: die darin enthaltene Säure weicht Gallensteine auf und hilft damit bei der Ausscheidung durch die Gallengänge.

Daneben hat der Apfelsaft eine reinigende Wirkung.

Wenn du empfindlich bist, dann kann es sein, dass du in den ersten Tagen unter Blähungen und Durchfall leidest. Sollte der Durchfall zu stark werden, dann verdünne den Apfelsaft mit Wasser und trinke das Gemisch über den Tag verteilt.

Übrigens: bitte trinke trotzdem ausreichend und wie immer genügend Flüssigkeit. Am besten ungesüßte!

Während der Vorbereitungsphase solltest du auf kalte oder gekühlte Nahrungsmittel und Getränke verzichten.

Verzichte in den sechs Tagen der Vorbereitung gänzlich auf Alkohol und achte auf eine gesunde, ausgewogene und vor allem leicht verträgliche Ernährung.

Auf folgende Nahrungsmittel solltest du während der Vorbereitung verzichten

  • alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs
  • Milchprodukte
  • frittierte Lebensmittel
  • Fast Food
  • Fertigprodukte
  • fettreiche Nahrungsmittel
  • zu viel Salz und Zucker

Wichtig ist auch, dass du dir jetzt Ruhe gönnst und vor allem versuchst Stress zu reduzieren.

Idealer Zeitpunkt für die Leberreinigung ist die Zeit des abnehmenden Mondes.

Warum es wichtig ist, den Darm vor und nach der Leberreinigung zu reinigen

Unsere Verdauungsorgane sind ein gut abgestimmtes Orchester. Daher solltest du vor und nach der Leberreinigung auch deinen Darm reinigen.

Hier findest du mehr zum Thema Darmreinigung:

Übrigens: ideal geeignet ist auch die sogenannte Colon-Hydro-Therapie für die Darmreinigung.

Tag der eigentlichen Reinigung – Tag 6

Der sechste Tag der Vorbereitung

Die Grapefruit ist ein wesentlicher Bestandteil der Leberreinigung
Die Grapefruit ist ein wesentlicher Bestandteil der Leberreinigung

Am sechsten Tag der Vorbereitung löst du am Morgen vier Esslöffel Bittersalz in etwa 720ml Wasser auf (wichtig: ohne Kohlensäure). Rühre das Gemisch bis sich das Bittersalz gut aufgelöst hat und trinke über den Tag verteilt immer wieder davon. Am besten du teilst das Ganze in vier Portionen auf und trinkst jede Portion zügig hinunter.

Nachdem du das Bittersalz-Wasser getrunken hast, kannst du ein paar Schluck Wasser dazu trinken. Das verringert den bitteren Geschmack im Mund.

Das Bittersalz weitet die Gallengänge und hilft dabei sanft auszuscheiden. Gleichzeitig reinigt das Bittersalz unseren Darm.

Wenn du bis zum Abend noch keinen Stuhlgang hattest, dann solltest du jetzt einen Wassereinlauf mit mindestens einem Liter Wasser machen.

Am späteren Abend – vor dem Schlafen gehen – presst du die Grapefruit aus. Füge die 120ml Olivenöl hinzu und schüttle das Ganze kräftig durch. Anschließend trinkst du das Ganze.

Sobald du alles getrunken hast, solltest du dich ins Bett legen. Lagere deinen Oberkörper leicht erhöht. Idealerweise versuchst du auf dem Rücken zu liegen. Wichtig ist jetzt, dass du mindestens zwanzig Minuten liegen bleibst. Suche die Ruhe!

Am Morgen des siebten Tages

Während der Nacht kannst du natürlich jederzeit auf die Toilette gehen! Einigen Menschen wird in dieser Phase gerne etwas schlecht. Das ist nicht weiter schlimm, aber zugegeben unangenehm.

Am nächsten Morgen trinkst du die dritte Portion der geviertelten Bittersalzmischung. Wichtig ist, dass du dich jetzt schonst. Ruhe aus, meditiere oder lies ein Buch.

Solltest du sehr müde sein, was immer wieder vorkommt, dann schlafe!

Am späteren Vormittag kannst du etwas Fruchtsaft trinken oder etwas frisches Obst essen.

Auch in den nächsten Tagen solltest du leicht Kost bevorzugen.

Was du von der Leberreinigung erwarten kannst

Wenn du Gallensteine hattest, dann kannst du damit rechnen, dass diese während der Reingung ausgeschieden werden. Gallensteine sind grün und schwimmen auf der Wasseroberfläche.

Die Leber selbst wird nach der Reinigung deutlich besser funktioneren. Woran du das merken wirst?

  • du wirst weniger Schmerzen haben
  • du wirst mehr Energie haben
  • dein Geist wird klarer sein

Sollte sich die Erstreaktion in den ersten Tagen schon wieder einstellen und die alten Beschwerden zurückkehren, dann solltest du die Leberreinigung mit etwas Abstand wieder durchführen.

Je nach Vorbelastung kann es sein, dass du bis zu sechs solcher Prozeduren machen musst, damit sich deine Beschwerden gänzlich einstellen.

Was du bei der Leberreinigung beachten solltest

Das entscheidende bei der Leberreinigung nach Andreas Moritz ist, dass du dich strikt an die Vorgaben haltest.

Wichtig ist, dass wirklich alle Gallensteine ausgeschieden werden. Daher ist es wichtig, dass du am Anfang der Leberreinigung eine Darmreinigung durchführst und die gesamte Kur auch mit dieser abschließt.

Solltest du  nach wie vor Probleme verspüren, dann wiederhole die Kur.

Um deinen Darm zu unterstützen, ist die Colon-Hydro Therapie die ideale Ergänzung.

Sollte die Darm- und Leberreinigung nicht zum gewünschten Erfolg führen, dann solltest du auch deine Nieren sanft und natürlich reinigen. Die Reinigung der Nieren ist vor allem dann angezeigt, wenn du zuvor

  • Nierenprobleme
  • Nierensteine
  • Blasenentzündungen

gehabt hast.

Worauf du nach der Leberreinigung achten solltest

Bitterpflanzen sollten nach der Leberreinigung auf deinem Speiseplan stehen
Bitterpflanzen sollten nach der Leberreinigung auf deinem Speiseplan stehen

Um den Erfolg der Leberreinigung nachhaltig zu sichern, solltest du auf das folgende nach der Kur achten:

  • verzichte auf Fast Food und Fertigprodukte
  • reduziere Salz, Zucker und Fette
  • trinke nur gelegentlich Alkohol
  • nimm ausreichend Flüssigkeit zu dir
  • bevorzuge vegetarische Ernährung
  • achte auf ausreichend Schlaf
  • reduziere deinen privaten und beruflichen Stress
  • betreibe regelmäßig Sport
  • bewege dich viel in Mutter Natur
  • nimm täglich Bitterpflanzen zu Dir
  • und verzichte so gut wie möglich auf tierische Produkte

Eine gesunde Ernährung ist der wichtigste Baustein für deine Gesundheit!

Trinke diesen Nierentee

In der Apotheke oder Drogeriemarkt kannst du guten Nierentee erhalten. Du kannst diesen aber auch selbst mischen. Diese Heilpflanzen benötigst du dafür:

  • Majoran
  • Katzenkralle
  • Brennesselwurzel
  • Fenchelsamen (-früchte)
  • Wegwartkraut
  • Bärentraubenblätter
  • Hortensienwurzel
  • Wasserhanfwurzel
  • Eibischwurzel
  • Goldrutenkraut

Von den ersten 3 Kräutern jeweils 20 g, von den anderen jeweils 40 g gut miteinander vermischen und luftdicht aufbewahren

Gib am Abend 3 gehäufte Esslöffel in 500 ml Wasser und lasse die Lösung über Nacht bedeckt stehen.

Am nächsten Morgen bringst du die Mischung kurz zum Sieden und seihst sie sie ab. Trinke die Flüssigkeit in 6 – 8 Portionen über den Tag verteilt ohne Zucker und nicht gekühlt. Nach den Mahlzeiten 1 Stunde mit der nächsten Portion warten.

Weiterführende Information

Naturalsmedizin.com ist ein naturheilkundlicher Blog der Naturheilpraxis Doris Jäger. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, können sie diese entweder direkt auf dem Blog einbringen oder mit uns Kontakt aufnehmen!

Naturheilpraxis Doris Jäger

Frickenescherweg 5, A-6922 Wolfurt

Doris Jäger

Doris Jäger – naturalsmedizin.com

 

5 Gedanken zu „Leberreinigung nach Andreas Moritz“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UA-55506183-1