Wie die Natur bei Grippe helfen kann…

Winter ist Grippezeit. Das was landläufig häufig als Grippe bezeichnet wird, ist in der Regel ein leichter Infekt oder eine Erkältung. Mit der richtigen Grippe hingegen ist nicht zu spaßen! Spätestens bei deren Ausbruch sollte man einen Arzt konsultieren! Aber mit der Kraft der Natur kann man vorbeugen und unter Umständen einer Erkrankung aus dem Wege gehen.

Die Grippe (Influenza) ist eine Viruserkrankung. Geschwächte Menschen sind davon häufiger betroffen, als Menschen mit einem stabilen Immunsystem. Auch die Symptome der Grippe selbst sind von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich. Grippeviren selbst gehören zu jenen Viren, die man als wahre Verwandlungskünstler bezeichnen kann. Die Begleiterscheinungen, die eine richtige Influenza mit sich bringt, reichen von Durchfall bis hin zu Gliederschmerzen.

Wer ein starkes Immunsystem hat, der kann Grippeviren in sich tragen, aber die Erkrankung selbst bricht nie aus. Und genau hier kann die Naturheilkunde helfen. Bei der Vorbeugung und Stärkung des Immunsystems.

Wie kann man vorsorgen/vorbeugen kann:

 

Akupunktur

Mit Hilfe der Akupunktur können Blockaden im Körper gelöst und die Energie wieder zum Fließen gebracht werden. Ein gut funktionierender Energiefluß  im Körper ist für ein stabiles Immunsystem besonders wichtig. Eine beginnende Grippe beziehungsweise Erkältung ist immer ein Zeichen für einen „Leere-Zustand“.  Therapeuten, die zum Beispiel TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) praktizieren, wissen um die Wichtigkeit eines guten Energieflusses und versuchen daher im Rahmen der ganzheitlichen Behandlung gezielt alle Körpersysteme zu stärken und in Einklang zu bringen.

Pflanzliche Helferlein

Sowohl in der Vorbeugung, als auch bei der Linderung der Symptome einer klassischen Grippe kann die Natur unterstützen und helfen. Besonderes empfehlenswert sind natürliche Präparate, die folgende Pflanzenextrakte enthalten:

  • Sonnenhut
  • Lebensbaum
  • Indigo
  • Taigawurzel
  • Propolis

Achten Sie dabei auf die Qualität der Produkte. Eine biologische und schonende Herstellung ist für die Wirksamkeit von besonderer Bedeutung. Lassen Sie sich am besten in der Apotheke fachmännisch beraten.

Wenn Sie Fieber haben, dann kann ein fiebersenkender Wadenwickel wahre Wunder wirken. Wie Sie diesen am besten anwenden, finden sie hier.

Eigenheilkraft stärken…

Wie sie ihre Eigenheilkraft stärken können, können sie im Artikel „Eigenheilkraft – eine Kraft mit Tiefenwirkung und wie man sie fördert…“ nachlesen.

Kräuter, die helfen und lindern…

Wenn sie Halsschmerzen haben, dann kann Salbei kleine Wunder vollbringen. Trinken Sie morgens und abends eine Tasse Salbei-Tee. Lassen sie etwas in der Tasse übrig und gurgeln sie immer wieder. Salbei wirkt beruhigend und krampflösend und ist vor allem bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich sehr wirkungsvoll.

Auch die liebe Ingwerwurzel ist ein wahrer „Kraftprotz“, wenn es darum geht den Körper zu stärken und bei der Heilung zu unterstützen. Sie wirkt schweißtreibend und entzündungshemmend. Auch bei Magen-/Darmproblemen kann sie zur Besserung beitragen. Die Anwendung erfolgt auch hier als Tee. Diesen können sie entweder in der Apotheke kaufen oder noch besser, sie schneiden von einer frischen Wurzel ein paar Scheiben ab und kochen diesen zu einem Tee auf.

Lindenblütentee hat in den letzten Jahren etwas an Stellenwert verloren. Zu unrecht. Denn gerade bei Erkältungskrankheiten ist der Lindenblütentee ein idealer Unterstützer.

Der Holunderblütentee ist ein idealer Tee zur Vorbeugung und Stärkung des Immunsystems. Er ist ein echter „Schwitztee“ und kann daher auch bei fieberhaften Erkrankungen gut angewendet werden.

Moxa-Therapie

Insbesondere bei einem „Leere-Zustand“ kann die Moxa-Therapie, eine Therapie der Traditionellen Chinesischen Medizin wahre Wunder wirken. Wie die Moxa-Therapie angewendet wird und wie sie wirkt, erfahren sie hier.

Weiterführende Informationen

www.nhp-jaeger.at

www.naturheilzentrum-jaeger.at

www.coaching-jaeger.com

 

Frickenescherweg 5, A-6922 Wolfurt

twittergoogle+facebook

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Wie die Natur bei Grippe helfen kann…

  1. Pingback: Influenza – Wie Sie Ihren Körper natürlich unterstützen | Natur als Medizin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s