Hexenschuss – Wenn der Rücken plötzlich schmerzt

Von zehn Deutschen kennt jeder Achte das Problem mit dem lieben Rücken. Der Hexenschuss – Lumbago – gehört zu jener massiven Beschwerde, die plötzlich und akut auftritt. Der Hexenschuss, wie der Name schon sagt, schießt unerwartet ein und verursacht heftige Schmerzen bei den Betroffenen. Dieser „Hexe“ kann man auch mit Naturheilkunde das Handwerk legen.

Wie entsteht der Hexenschuss?

Oft führen plötzlich durchgeführte, ruckartige Bewegungsänderungen während des Hebens oder beim Aufstehen zu Schmerzen im Wirbelsäulenbereich. Nicht selten tritt er aber auch beim Sport auf, wenn man seine Muskeln nicht ausreichend aufgewärmt hat. Deutlich kritischer ist der Hexenschuss, wenn dieser durch Veränderungen an der Bandscheibe ausgelöst wird.

Typische Symptome sind ausstrahlende Schmerzen vom Gesäß über die Rückseite der Beine bis in die Fußgegend, oft auch begleitet von einem Taubheits- und Kribbelgefühl. Treten Lähmungserscheinungen auf, ist unbedingt ein Arzt hinzuzuziehen.

Auf der emotionalen Ebene können mangelnder Mut oder Pessimismus dahinterstecken. Fragen Sie sich, ob und welche Entscheidung Sie zu treffen haben. Achten Sie auf destruktive Gedanken, die Ihnen ein „Weiterkommen“ erschweren.

Welche Behandlungsmethoden sind zielführend?

Baunscheidtieren – Ausleitungsverfahren

Das Baunscheidtieren ist ein Ausleitungsverfahren. Diese Behandlung wird in der Regel im LWS-Bereich durchgeführt. Nicht jeder empfindet sie anfänglich als angenehm, aber die einsetzende reaktive Hyperämie wirkt schmerzlindernd und wird von vielen Patienten als große Erleichterung empfunden.

Wärmetherapie mit Rotlicht

Eine weitere Möglichkeit der Hexe das Handwerk zu legen, ist die Wärmetherapie mit Rotlicht. In der Regel wird die schmerzende Stelle zwanzig Minuten mit Rotlicht bestrahlt. Durch die Bestrahlung wird die Durchblutung angeregt. Dadurch löst sich die verspannte Muskulatur, was eine Linderung der Schmerzen zur Folge hat.

Akupunktur

Durch die Akupunktur werden die energetischen Bahnen wieder in Fluss gebracht. Bei akuten Schmerzen wird die Behandlung mit den feinen Nadeln in der Regel an den Ohrpunkten und am Körper durchgeführt.

Akupunktmassage nach Penzel

Auch bei dieser Art der Behandlung soll der Energiefluss wieder angeregt werden. Hier werden keine Nadeln eingesetzt, daher wird sie in der Regel vor allem bei Schwangeren Frauen als erste Behandlungsmöglichkeit eingesetzt.

Interessante Artikel zu diesem Thema:

Ohrakupunktur – das Ohr, so klein und doch große Wirkung

Ernährungsumstellung

Nicht selten ist eine ungesunde Ernährung verantwortlich für Rückenbeschwerden. Als erstes sollte eine mögliche Übersäuerung überprüft werden und gegebenenfalls mit Basenpulver behandelt werden. Verzichten Sie gänzlich auf Schweinefleisch! Schweinefleisch enthält zu viel Arachidonsäure. Ernähren Sie sich grundsätzlich gesund und verzichten sie auf Fertigprodukte und Fast-Food. Bei akuten Schmerzen sollten Sie zudem ausreichend Wasser trinken.

Apotheke Mutter Natur

Linderung bei Schmerzen, die durch Verspannungen ausgelöst werden, kann mit Hilfe folgender Heilkräuter erzielt werden:

  • Brennessel
  • Ingwer
  • Löwenzahl
  • Arnika (Salbe)
  • Kampfer
  • Thymian
  • Wacholder
  • Teufelskralle
  • Cayenne-Pfeffer-Auflagen

Bei akuten Schmerzen empfiehlt es sich, als Begleitbehandlung unbedingt auch andere Alternativen in Erwägung zu ziehen.

TIPP:  Setzen sie auf die „Heiße 7“ der Schüssler Salze!

Ba Guan – Traditionell Chinesische Medizin

Schröpfen ist ebenfalls ein ausleitendes Verfahren, das insbesondere bei der Behandlung von Rückenschmerzen sehr empfehlenswert ist. Besonders angenehm wird die pulsierende Schröpfkopf-Massage von den Patienten empfunden.

Ba Guan: Schröpfen lindert Schmerzen

Dorn-Therapie

Die Dorn-Methode ist eine sanfte, manuelle Form der Wirbelsäulen-Therapie. Mit Hilfe der Dorn-Therapie werden Becken-, Wirbel- und Gelenksfehlstellungen wieder ins Lot gebracht. Oft erzielt man bereits mit der ersten Behandlung gute Erfolge.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn-Breuß

Sofort-Maßnahmen bei akuten Schmerzen

  • Bleiben Sie in Bewegung, aber gehen Sie dabei nicht über Ihre Schmerzgrenze hinaus
  • Halten Sie sich warm – bereits mit einer „heißen“ Dusche kann manchmal eine erste Linderung erzielt werden
  • Beugen Sie sich nach Möglichkeit nicht nach vorne
  • Versuchen Sie so wenig möglich zu sitzen

Weiterführende Informationen

 

Ba Guan: Schröpfen lindert Schmerzen

Naturheilzentrum Jäger

Frickenescherweg 5, A-6922 Wolfurt

 twittergoogle+facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s